+++Aktuelles+++

Nächste Spiele:

 

 

Landesliga Hansa

Oststeinbeker SV - HT 16

Fr. 03.Februar 2023 um 19:30 Uhr

 

 

OSV mit Sieg im Testspiel gegen TUS Hamburg

Oststeinbeker SV - TUS Hamburg 1:0 (0:0)


1:0 Eren Eröksüz / Vorlage Agatino Indulto

 

Aufstellung OSV

Grether, Zenker, Hiob, Köksal, Fehlandt, A.Ayim, Indulto, Youness Sbou, Eröksüz, K.Asante, Styhn

Ersatzbank

Amankwaah, Sa Borges Dju, Ben Ayed, A.Apau, Adusei-Poku, Banning Nkrumah 

Trainer: Erdal Katik

letzte SSpiele:3.tes Unentschieden im Testspiel

 

 

Oststeinbeker SV - TUS Neetze2:2 (1:1)

So. 29. Januar 2023 um 13 Uhr

TUS NEETZE

1:0. (9.) Eren Eröksüz

1:1 (23.)

2:1 (53.)Adrian  Apau

2:2 (83.)

TUS NEETZE(83.)

Kreisfreundschaftsspiele

Billstedt-Horn - Oststeinbeker SV

Fr. 20.Januar 2023 um 19:15 Uhr

 

OSV wartet weiterhin auf einen Erfolg

 

SPIELBERICHT * Freundschaftsspiel * 15.01.2023

Oststeinbeker SV - UH-Adler 1:1 (0:0)


Der OSV empfing am Sonntag in einem Testspiel den Bezirksligisten UH-Adler. Die größte Chance zur Führung für den OSV hatte in der ersten Halbzeit der agile Eren Eröksüz als er in der 30. Min. auf der linken Seite angespielt wurde und aus 14 m mit einem Schuss an den linken Pfosten eine erste Visitenkarte hinterließ.
Der OSV trat mit einer echten Rumpftruppe an, da sehr viele Spieler krank oder verletzt waren und so wurde Dave Fehlandt als einzige Spitze eingesetzt und er versuchte die wenigen Chancen die sich boten, zu verwerten. So ging es leistungsgerecht mit 0:0 in die Halbzeit.
In der 60. Min. hat UH-Adler dann einen Ballverlust der Osbeker mit einem schnell vorgetragenen Konter zur 0:1 Führung abgeschlossen.
Das Highlight in der 2. Halbzeit war dann allerdings der Fallrückzieher in der 78. Min. von unserem Co-Trainer Eddy Örün, der aber leider nur an den rechten Pfosten klatschte.
In der 83. Min. konnte Agatino Indulto dann einen Angriff der Oststeinbeker mit einem fulminanten Schuss in den linken Winkel abschließen und es stand 1:1.
Mit diesem Ergebnis endete dann auch das Spiel und wir hoffen nun auf einen Sieg im nächsten Testspiel bei Bille-Horn am kommenden Freitag.

Den Oststeinbeker-Haspa-Cup hat HT 16 gewonnen. Zweiter wurde Atlantik 97 und der OSV ist leider im Halbfinale ausgeschieden, wobei Platz 3 dann nicht mehr ausgespielt wurde. Es war insgesamt ein sehr gutes und spannendes Hallenturnier, welches einen verdienten Sieger gefunden hat.

 

Budenzauber in der Walter-Ruckert-Halle - Oststeinbeker-HASPA-Cup:

 

Am Sa, d.14.Januar 2023 findet in der Walter-Ruckert-Halle in Oststeinbek ab 11 Uhr der Oststeinbeker-HASPA-Cup statt.

Es nehmen insgesamt 8 Mannschaften teil, die in 2 Gruppen um den Einzug in das Finale kämpfen.

Es sind wirklich hochklassige Mannschaften am Start, die jedem Fan des Budenzaubers das Herz höher schlagen lassen. 

Also liebe Leute, bitte diesen Termin schon einmal im Kalender notieren und sich am Samstag nach dem Frühstück zur Halle aufmachen und die Kicker vom OSV zum Turniersieg anfeuern.

Für das leibliche Wohl wird durch einen Verkaufsstand gesorgt.

 

Hier die Gruppeneinteilung:

Gruppe A:                                    

Oststeinbeker SV

VfL Lohbrügge

SC Vorwärts-Wacker 2

Billstedt-Horn

 

Gruppe B:

HT 16

OSV Altstars

Voran Ohe 2

Atlantik 97

 

Zeit und Ort:

 

Walter-Ruckert-Halle, Meessen 32, Oststeinbek

Sa. 14.Januar 2023 von 11 bis ca. 16 Uhr

 

OSV mit Remis gegen Bezirksligist FC Bingöl 12 1:1 (0:0)

 

SPIELBERICHT * Freundschaftsspiel * 10.01.2023

In einem Freundschaftsspiel traf am Dienstag Abend die Liga des OSV auf den Tabellenzweiten der Bezirksliga Süd, dem FC Bingöl 12.

Torraumszenen waren in den ersten 45 Minuten eher Mangelware, so dass die beiden Mannschaften beim Stand von 0:0 die Seiten wechselten.
In Hälfte 2 hat uns Torben Grether in der 64. Minute mit einer starken Parade zunächst vor einem Rückstand bewahrt, indem er einen strammen Schuss aus 18 m über die Latte gelenkt hat.
In der 76 Min. war es dann unser Kapitän Dave Fehlandt, der sich über rechts durchsetzte und über Umwege kam der Ball zu Eren Eröksüz, der aus 11 m nicht lange fackelte und den Ball unhaltbar im Netz versenkte. 
Leider konnte unsere Truppe den knappen 1:0 Erfolg nicht über die Zeit bringen, denn in der 91. Min. hat Nur Ahmet Bayat den Ball aus kurzer Distanz zum 1:1 an Torben vorbeigestochert.

In der 92. Min. hatte Andi Ayim noch die große Gelegenheit zur wiederholten Führung, scheiterte jedoch aus aussichtsreicher Position am Torwart der Gäste. 
Letztendlich war es ein verdientes Unentschieden am heimischen Meessen. 

Aufstellung OSV: 
Grether, Fehlandt, A.Ayim, Indulto, Eröksüz, Asante, Kimya, C.Ayim, Youness Sbou, Styhn

Ersatzbank: Zenker, Hiob, Pierre, A.Apau

Trainer: Erdal Katik

 

Oststeinbeker SV unterliegt dem SC Concordia 2:5 (2:2)

 

Torben Grether dirigiert seine Abwehr
Torben Grether dirigiert seine Abwehr

SPIELBERICHT * Freundschaftsspiel * 07.01.2023

In einem durchaus ansehnlichen Freundschaftsspiel hatte der OSV am 07.01. am heimischen Meessen gegen den SC Concordia mit 2:5 (2:2) das Nachsehen. Dabei konnte der OSV einen 0:2 Rückstand noch vor dem Seitenwechsel durch Andy Ayim (43.) und Eren Eröksüz (45.) ausgleichen.Nach dem Pausentee waren dann leider bei vielen nach der 1. intensiven Trainingswoche die Beine zu schwer, um dem klassenhöheren Team vom SC Concordia noch entscheidend Paroli bieten zu können. Die Folge waren noch 3 weitere Treffer des Gastes aus Marienthal. Der Oststeinbeker Trainer Erdal Katik konnte dennoch einige Erkenntnisse aus diesem Spiel gewinnen, um in den kommenden Tagen an den entsprechenden Stellschrauben zu drehen und die Mannschaft auf den Landesligastart gegen den VfL Lohbrügge optimal einzustellen. Am Dienstag d. 10.01. folgt das nächste Freundschaftsspiel gegen den Bezirksligisten FC Bingöl 12.


Aufstellung OSV:
Grether, Hiob, Pierre, Fehlandt, A.Ayim, Indulto, Eröksüz, Asante, C.Ayim, Gyimah / Auswechselbank: Zenker, Kymja, Apau, Styhn / Trainer: E.Katik

Vorbericht auf das nächste Freundschaftsspiel am 07.01.2023

um 13 Uhr:

Oststeinbeker SV -  SC Concordia 

    logo              logo  

Am kommenden Samstag trifft die Liga vom OSV in einem Freundschaftsspiel auf den Oberligisten SC Concordia.

Den Spielern von Ostbek stecken schon 4 sehr intensive Trainingseinheiten in den Beinen, in denen vor allem im konditionellen, als auch im spielerischen Bereich gearbeitet wurde.

Der SC Concordia steht z.Zt. auf dem achten Tabellenplatz der Oberliga Hamburg und hat dem OSV in der 2. Pokalrunde in 2021 mit 1:8 eine sehr hohe Niederlage beigebracht, aber das ist Schnee von gestern

Unsere Männer werden auf eine sehr spielfreudige und technisch hoch versierte Truppe treffen, die aber in der Oberliga bis jetzt dennoch ein wenig hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben ist.

In den letzten 4 Spielen hat Cordi aber den TSV Niendorf, HSV und Buchholz 08 geschlagen und nur gegen TUS Dassendorf gab es eine 1:3 Niederlage.

Für den OSV gilt es trotz der intensiven Trainingsbelastung ein konzentriertes Spiel abzuliefern, in dem aber vielleicht auch neue Ideen und Konstellationen ausprobiert werden können.

Lassen wir uns überraschen und wir würden uns sehr über einen überragenden Support der Oststeinbeker Fans freuen.

***2023***

Frohe Weihnachten !

 

Die Liga-Mannschaft hat am Dienstag ihr letztes Training im Jahr 2022 absolviert.

Jetzt heisst es erst einmal ein wenig abschalten und neue Kräfte sammeln, denn Anfang Januar geht es gleich mit einem Trainingslager weiter. Dort sollen dann die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start in die Rückrunde geschaffen werden, damit wir die nötigen Punkte noch holen und den Klassenerhalt in der Landesliga realisieren können. Wir wünschen Euch jetzt erst einmal ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Bis bald am Ostbeker Meessen.

SPIELDATEN * 18. Spieltag * Landesliga Hansa * 02.12.2022

 

Landesliga Hansa

Oststeinbeker SV - SC Condor 1:2 (1:1)

Fr. 02.Dezember 2022 um 19:30 Uhr

 Oststeinbek 1.                Condor 1.

1:0 (26.) Eren Eröksüz

1:1 (39.) Timo Georg Adomat

1:2 (60.) Marcel Perz

 

Aufstellung OSV:

Grether, Pierre, Fehlandt (C), A.Ayim, Indulto, Sbou, Eröksüz, Apau, Gyimah, Sbou, Styhn / Ersatz: Hiob, Asante, Kimya, C.Ayim / Trainer: E.Katik

 

 

Oststeinbek überzeugt trotz Niederlage

 

Die Landesligafußballer des Oststeinbeker SV stehen vor zwei richtungsweisenden Herausforderungen. Nur mit einem Sieg am kommenden Freitag, 8. Oktober, beim Tabellenletzten FC Voran Ohe (19.30 Uhr, Amselstieg) und einem weiteren Erfolg drei Wochen später am heimischen Meessen gegen den Vorletzten Dersimspor Hamburg würde der Mannschaft von Simon Gottschling ein entscheidender Schritt in Richtung Klassenerhalt gelingen. weiterlesen.....

 

 

 

Düneberger SV - Oststeinbeker SV 2:1 (1:1)

 

 

Leidenschaftlicher Oststeinbek SV holt den ersten „Dreier“

Mit einem verdienten 1:0 (0:0)-Heimerfolg gegen den ASV Hamburg hat Landesligist Oststeinbeker SV seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Über weite Phasen gelang der Mannschaft von Simon Gottschling dabei ein souveräner Auftritt, wobei sie die Vorgaben ihres Trainers diszipliniert umsetzte. „Mit zwei, drei Mann haben wir den Gegner im Mittelfeld immer wieder erfolgreich unter Druck gesetzt, verloren gegangene Bälle uns wiedergeholt und dem ASV letztendlich damit einfach den Schneid abgekauft“, sagte Gottschling. weiterlesen.....

 

 

 

"Der Oststeinbeker SV hat eine Konstante, eine wichtige Säule seiner Fußballabteilung verloren."

 

 

Oststeinbek wartet weiterhin auf ersten Punktgewinn

 

Nun ist eingetroffen, womit niemand so wirklich gerechnet hat: Die Landesligafussballer des Oststeinbeker SV stecken bereits am zweiten Spieltag der Staffel 2 im Tabellenkeller fest. Nach der Auftakt-Heimniederlage gegen Vorwärts Wacker zog die Mannschaft von Simon Gottschling nun auch beim Klub Kosova mit 2:4 (1:1) den Kürzeren. Oststeinbeks Coach sah dennoch Licht am Ende des Tunnels, als er nach der Partie vor versammelter Mannschaft sagte: "Das Team hat heute ein anderes Gesicht gezeigt als noch vor einer Woche, es waren die individuellen Fehler, mit denen wir uns praktisch selbst besiegt haben.
Wir stehen mit dem Rücken zur Wand, es wird verdammt schwer, da unten wieder herauszukommen." weiterlesen.....

 

 

 

Oststeinbek enttäuscht zum Saisonauftakt

Das mit Spannung erwartete Derby am ersten Spieltag der Landesliga 2 gegen den SC Vorwärts-Wacker ging für den Oststeinbeker SV gründlich daneben. Mit 0:2 (0:0) unterlag die Mannschaft von Simon Gottschling zuhause gegen spielerisch keineswegs überzeugende Billstedter.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der Gastgeber seine beste Phase, doch Kevin Ketelhohn (48.), Youness Sbou (53.) und Leonel Monteiro (56.) ließen beste Möglichkeiten ungenutzt. weiterlesen.....

 

 

 

 

Oststeinbek gegen Oberligisten chancenlos

In der zweiten Runde des Lotto-Pokals kassierte der Oststeinbeker SV gegen eine in allen Belangen überlegene Mannschaft von Concordia Hamburg eine bittere 1:8 (0:4)-Heimpleite. Simon Gottschling schlug vor allem die Höhe der Niederlage  auf den Magen. "Die letzten zehn Minuten waren grausam, 1:6 wäre irgendwie noch ok gewesen", sagte Oststeinbeks Coach angesichts der beiden Gegentreffer in der Schlussphase.

Gottschling appelierte vor versammelter Mannschaft, die Köpfe nicht hängen zu lassen, als er sagte: "Das ist eben Oberliga, wir sind Landesliga. Verarbeitet die Niederlage, lass Euch davon aber nicht herunterziehen. Unser Fokus liegt nun voll und ganz auf dem Saisonauftakt gegen Vorwärts-Wacker".

Den Ehrentreffer zum 1:4 erzielte nach sehenswerter Einzelleistung Kanaffa Adamou in der 63. Minute.

 

 

Oststeinbek zieht in 2. Runde des Lotto-Pokals ein

 

Lauenburger SV - Oststeinbeker SV 0:3 (0:1)

0:1 Javad Gurbanian (29. Minute), 0:2 Kanaffa Adamou (52.), 0:3 Kevin Ketelhohn (75.)

 

 

Oststeinbeker SV - ETSV Hamburg 3:3 (1:2)

Tore: Kevin Ketelhohn (42. Minute, 55., 58.)

 

 

Schützenfest an der Möllner Landstraße

 

Spvgg Billstedt-Horn - Oststeinbeker SV 1:9 (0:3)

Tore: 0:1 Eigentor Billstedt (17. Minute), 0:2 Kevin Ketelhorn (38.), 0:3
Rathwan Al Radi (43.). 0:4 Javad Gurbanian (46., Elfmeter), 0:5 Ole-Mario Spring (72.), 0:6 Javad Gurbanian (76.), 0:7 Ole-Mario Spring (81.), 0:8
Ilkay Gülbey (82.), 0:9 Agatino Indulto (83.)

 

 

Erste Niederlage im sechsten Test:

Rahlstedter SC - Oststeinbeker SV 4:0 (1:0)

 

 

Oststeinbeker Notelf feiert 2:1-Auswärtssieg

 

Mit lediglich elf Feldspielern reisten unsere Jungs zum Büchen-Siebeneichener SV - und belohnten sich nach einem starken Auftritt mit einem 2:1 (0:1)-Erfolg gegen den Landesligisten aus Schleswig-Holstein. Ligamanager Alexander Kaya brachte die Leistung der Oststeinbeker kurz und knapp auf den Punkt: "2:1 gewonnen! Respekt Jungs, mit stark reduziertem Kader gegen eine Truppe, die komplett durchwechseln konnte. Ich ziehe meinen Hut".

Tore: Y. Sbou (53., 89. Minute)

 

 

Vierter Erfolg im vierten Spiel:

Oststeinbeker SV - TuS Aumühle 5:0 (2:0)

Tore: Kevin Ketelhorn (23. Minute), Leonel Monteiro (26.), Dave Fehland (60.), Kannafa Jibril Adamou (73., 80.)

 

 

Oststeinbek gewinnt Finale des E-Werk-Sommercups

 

Zwei Strafstöße beim Elfmeterschießen im Finale des E-Werk-Sommercups pariert, einen zwischendurch selber verwandelt: Oststeinbeks Keeper Shahin Ahmadi avancierte beim 5:4-Endspielerfolg (0:1, 1:1) unserer Jungs gegen den Meiendorfer SV zum Matchwinner.
weiterlesen.....

Fotogalerie......

 

 

Gelungener Test gegen Verbandsligisten

 

Im ersten Auftritt nach monatelanger Corona-Zwangspause gelang dem Oststeinbeker SV in einem Freundschaftsspiel ein überzeugender 4:2 (1:1)-Erfolg gegen den Kaltenkirchener TS. Die Treffer erzielten Kannafa Adamou (8. Minute), Ole-Mario Spring (54.), Kevin Apau (71.) sowie Oliver Barnjak (88.).

 

Hier ein paar Impressionen in der Fotogalerie...

 

 

Saisonvorbereitung in Scharbeutz

 

hier geht es zur Fotogalerie....