Wolfgang Gaszow ist neuer Ligaobmann

Zur neuen Spielzeit präsentieren wir  auch ein neues Gesicht im Funktionsteam des Oststeinbeker SV: Wolfgang Gaszow ist unser neuer Ligamanager. Der 71-Jährige tritt die Nachfolge von Michael Baaß an, der aus Zeitgründen  kürzer treten will, der Mannschaft aber als Betreuer weiterhin treu bleibt.
Gaszow ist seit mehr als zwei Jahren leidenschaftlicher OSV-Fan und Kenner des Fußballsports. Mitte der 1970er-Jahre machte er bei (damals noch) Wacker 04  als rechter Verteidiger seinen Gegen-spielern das Leben schwer, ehe er einige Jahre als Schiedsrichter auf dem Platz stand. Auf die Herausforderungen, die der Job als Ligaobman mit sich bringt, freut reut sich der 71-Jährige. „Mir macht es viel Spaß, mit jungen Fußballern zusammenzuarbeiten“, sagt er.
Gaszow kennt sich gut aus mit Vorstandsarbeit: Seit drei Jahren ist er Vorsitzender des 300 Mitglieder starken Kleingartenvereins Aufbau am Barsbütteler Weg. Gerade wurde der leidenschaftliche Motorradfahrer für drei weitere Jahre wiedergewählt.
Auch wenn es hier und da noch ein wenig an Erfahrung im administrativen Bereich des Amateurfußballs mangelt,  macht sich Gaszow keine Sorgen. „Michael Baaß wird mich intensiv einarbeiten und mich auch sonst in allen Belangen unterstützen.“